ForeverMap 2: skobblers neues Hybrid-Kartenerlebnis jetzt auch auf dem Kindle Fire

  • Alle Kindle Fire Geräte kommen ohne vorinstallierte Karte und ohne Google Maps
  • ForeverMap 2 bietet herausragende Map-Technologie und ist als einzige Kartenapp nach Belieben on- oder offline nutzbar
  • Kostenlos weltweite Onlinekarten mit stufenlosem Zoom und extrem schnellem Rendering durch skobblers neue Kartentechnologie NGx
  • Stadt-, Land- und ganze Kontinent-Karten durch Upgrades ab 79 Cent auch offline verfügbar – inklusive Suche und Routing

Berlin, 17. Dezember 2012 – Mit der neuen ForeverMap 2 für das Kindle Fire macht skobbler Amazons Erfolgs-Tablet zum schnellen und verlässlichen Pfadfinder im Großstadt-Dschungel und bietet sich damit als die Standard-Karte auf dem Kindle Fire an: Sie ist die einzige Karten-App, die sowohl on- als auch offline genutzt werden kann. ForeverMap 2 basiert auf der freien OpenStreetMap (OSM) und ist ab sofort in Amazons App-Shop verfügbar – kostenlos für die Online-Nutzung, für die Offline-Nutzung gibt es zusätzlich herunterladbare Karten ab 0,79 Euro.

Kindle Fire und Kindle Fire HD sind die neuen Sterne am Tablet-Himmel und haben nach Amazons Angaben in den USA innerhalb von nur neun Monaten bereits einen Marktanteil von 22 Prozent erreicht – nicht zuletzt, da sie deutlich günstiger sind als der schärfste Konkurrent, das iPad Mini. Der Preisunterschied zwischen Kindle Fire HD und iPad Mini beträgt in Deutschland 130 Euro; hier sind sie seit Oktober zu haben und werden seitdem von Amazon stark beworben. Das Besondere: Anders als „echte“ Android-Smartphones werden die Geräte nicht mit vorinstallierten Karten ausgeliefert – und es gibt auch keine Google-Kartenapp für den Kindle Fire. ForeverMap 2 bietet sich so als Standard-Karte an und ermöglicht dem Nutzer ein Kartenerlebnis der Extraklasse: Die App beruht auf der freien Community-Karte OpenStreetMap, die dank fast einer Million Freiwilliger, die die Karte stetig verbessern, eine unerreichte Detailgenauigkeit bis hin zum kleinsten Trampelpfad bietet. Daneben beeindrucken vor allem die bislang beispiellos schnelle, stufenlose Bedienung von ForeverMap 2 und die Möglichkeit, einzelne Städte, Länder, Kontinente oder sogar die ganze Welt auf einmal herunterzuladen und so auch ohne Netzverbindung zu nutzen. Eine Offline-Länderkarte kostet 2,99 Euro.

Grundlage von ForeverMap 2 ist die völlig neu entwickelte Karten-Engine ,NGx‘ für mobile Anwendungen: „Damit schaffen wir ein beispielloses Kartenerlebnis auf OpenStreetMap-Basis – zum Beispiel in Form eines sehr schnellen und glatten Zoomverhaltens“, erklärt Marcus Thielking, einer der Gründer und Sprecher von skobbler. Neben dem schnellen Rendering und den stufenlosen Zooms haben sich die Entwickler vor allem um die volle Offline-Fähigkeit der Apps bemüht: „ForeverMap 2 ist die erste Kartenanwendung für das Kindle Fire, die den Download von Offline-Karten zulässt und diese danach weiterhin nahtlos in die Gesamtkarte integriert. Damit haben wir die schnellste und am besten nutzbare Hybrid-Karte für Amazons Tablet. Dank dieses technischen Vorsprungs wird sich ForeverMap 2 dort als Standard-Karte etablieren“, so Thielking. ForeverMap 2 für Kindle Fire beruht auf der gleichen technischen Grundlage wie die erst vor kurzem gelaunchte ForeverMap 2 für Android.

ForeverMap 2 für Kindle Fire und Kindle Fire HD ist in Amazons App-Store auf dem Gerät kostenlos erhältlich. Wer die Karte auch ohne Internetverbindung offline nutzen möchte, kann sie sich ganz einfach zukaufen. Der Download einer Stadt kostet 0,79 Euro, ein Land 2,99 Euro, ein Kontinent 5,99 Euro und die ganze Welt 9,99 Euro. ForeverMap 2 bietet volle Such- und Routenfunktionalitäten inklusive POIs, Umkreissuche und Favoriten. Das Routing weist allen Nutzern den Weg zum Ziel, ist jedoch nicht mit einer vollwertigen Turn-by-Turn-Navigation für den Autoverkehr zu verwechseln.

Der Weg zum Download: Kindle Fire > Apps > Shop > ForeverMap 2