skobbler

Wer und was ist skobbler?
skobbler ist ein 2008 aus Navigon heraus gegründetes Technologieunternehmen, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, der weltweite Marktführer für OpenStreetMap-Technologie zu werden. Das Unternehmen entwickelt smarte standortspezifische Apps für Endkunden und zukunftsweisende Kartentechnologie, um die OpenStreetMap (OSM) anderen Unternehmen zugänglich zu machen.

Das Unternehmen mit seinem jungen Team um die vier Gründer Peter Scheufen (CEO), Marcus Thielking, Philipp Kandal und Oliver Kühn hat seinen Hauptsitz in Berlin. Das Entwicklungsteam mit inzwischen über 60 Mitarbeitern sitzt in Cluj-Napoca, Rumänien.


Die OpenStreetMap und ihre Bedeutung
Da jede Verortung einer App oder eines Webservices eine digitale Karte als Basis voraussetzt, gewinnen diese in einer immer stärker digitalisierten Welt mehr und mehr an Bedeutung.

Mit seinem Crowdsourcing-Ansatz bietet das Open Source Projekt OpenStreetMap (OSM) bereits eine ernstzunehmende Alternative zu etablierten Anbietern wie Google und Nokia. Mittlerweile beteiligen sich weltweit bereits mehr als eine Million registrierte Mitglieder an dem Gemeinschaftsprojekt (man nennt es auch „Wikipedia der Karten“). Schon heute ist die OSM in mehreren westlichen Ländern (z.B. Deutschland) die detaillierteste digitale Karte. Qualitäts- und Datenwachstum liegen dabei nach wie vor deutlich vor traditionellen Ansätzen.

Weltweiter App-Erfolg
Auf Basis der OSM ist es skobbler bereits gelungen, Endkonsumenten-Applikationen (Apps) zu großem Erfolg zu führen. So handelt es sich beispielsweise bei dem Flagschiffprodukt GPS Navigation 2 mit mehr als 3,5 Millionen Verkäufen um eine der weltweit erfolgreichsten Navigationsapps für Apple iOS der letzten Jahre.


High End Kartentechnologie: skobbler GeOS und NGx
Die aus dem Erfolg im Endkundensegment resultierende Aufmerksamkeit nutzt skobbler zunehmend in seinem Kerngeschäftsfeld: dem Angebot von OpenStreetMap-Zugangstechnologie für Anbieter digitaler Dienste im Web oder auf mobilen Endgeräten (Apps). Mit seinem Kartenzugang (SDK) skobbler GeOS bietet das Unternehmen anderen Web- und App-Entwicklern die Möglichkeit, OSM einfach, kostengünstig und flexibel in ihre Dienste einzubinden. Mit GeOS schafft skobbler einen Zugang zur lebendigsten und am schnellsten wachsenden Karte der Welt.

Herzstück von GeOS ist die völlig neu entwickelte Karten-Engine NGx. Sie ist in vielerlei Hinsicht eine der fortschrittlichsten Kartentechnologien der Welt und sorgt dafür, dass die OSM sowohl online als auch offline für alle denkbaren Einsatzgebiete flüssig und variabel genutzt werden kann. Sie wird aktuell bereits von namhaften Firmen in den Bereichen Web, App und Automotive eingesetzt.