skobblers ForeverMap 2 ab sofort mit umfangreichem Reiseführer: der ideale Begleiter auf Reisen

  • Pünktlich zu den Sommerferien: Kostenloses iOS-Update spendiert skobblers neuester Karten-App einen umfassendem Wiki-Reiseführer
  • Keine Roaming-Gebühren mehr: Alle Features, Reiseinformationen und weltweiten Karten sowohl online als auch offline verfügbar – ohne Zusatzkosten
  • Ideal für Städtereisen: Jetzt auch einzelne Städtekarten herunterladen und offline nutzen
  • Was kostet die Welt: 0,89€ (nur für kurze Zeit)

Berlin, 11. Juli 2013: Pünktlich zu Ferienbeginn erweitert der Berliner App-Entwickler skobbler seine vor kurzem runderneuerte iOS-Karten-App „ForeverMap 2“ um einen umfangreichen Reiseführer mit zahlreichen Bild- und Textinformationen zu tausenden Zielen auf der ganzen Welt.  Mit der Integration von Wiki-Reiseinfos in die auf der OpenStreetMap basierenden App haben Nutzer nun erstmals die Möglichkeit, einen vollwertigen Reisebegleiter immer bei der Hand zu haben. Wie die Karten selbst, steht auch der neue Reiseführer unabhängig von der Internetverbindung zur Verfügung.

Das Besondere an ForeverMap 2 ist daher, dass der Nutzer die App ganz nach seinen individuellen Vorlieben nutzen kann. Karten und Reiseinfos online oder offline nutzen, Speicherplatz sparen oder Datenvolumen vermeiden – der Nutzer hat zu jeder Zeit die Wahl. Ganz egal, ob man in der Heimatstadt nur kurz nach einer Straße sucht oder auf Reisen im Ausland umfangreiche Orientierung möchte. Heruntergeladene Offlinekarten werden nahtlos in die Weltkarte eingebunden. Und neben ganzen Ländern sind nun erstmals auch Städtekarten zum Download verfügbar – ideal für den nächsten City-Trip.

Nachdem Google gerade erst die bislang enthaltenen, rudimentären Offlinefunktionalitäten aus ihrem Maps-Produktportfolio entfernt hat, stehen reisebegeisterte Smartphone-Nutzer nun grundsätzlich mehr denn je vor der Frage, welche Kartenlösung die beste Wahl für ihren Urlaub ist.

Grundsätzlich haben alternative Angebote keinen mit ForeverMap vergleichbaren Funktionalitätsumfang: Während Google Maps auf Grund der reinen Onlineverfügbarkeit im Ausland oder bei schwachem Empfang nicht für den dauerhaften Gebrauch geeignet ist und über keinerlei Reiseinformationen verfügt, bieten andere Travel-Map-Apps wie CityMaps2Go zwar mitunter tausende Offline-Städtekarten an, diese müssen aber einzeln heruntergeladen werden und sind nicht zusammenhängend „in einem Guss“ nutzbar. Wer dazu einen Wiki-Reiseführer will, muss außerdem zusätzlich bezahlen.

Bei ForeverMap 2 ist das anders: Weltweites Kartenmaterial, voller Funktionsumfang und sämtliche Informationen zu Orten, Sehenswürdigkeiten und Kultur sind auch offline verfügbar – ohne zusätzliche Kosten. Der Nutzer ist so unabhängig von Empfang und Datenvolumen und spart im Ausland hohe Roamingkosten.

Durch skobblers marktführende Kartentechnologie „NGx“ funktioniert die Suche nach der nächsten Sehenswürdigkeit reibungslos: Durch die besonders flüssige Darstellung und kontextbezogene Designs hat der Nutzer immer die passende Karte zur Hand. So gibt es unter den verschiedenen Kartenstilen auch ein Outdoor-Design, welches mit besonders hohen Kontrasten ideal für Wanderungen oder Fahrradtouren geeignet ist. Auch eine Routenanzeige lässt sich für Auto, Fußgänger und Fahrrad einstellen und berücksichtigt im jeweiligen Modus Wander- und Radwege.

ForeverMap 2 bietet damit leistungsstärkste Kartentechnolgie mit höchstem Bedienkomfort und voller Offlinenutzung zu einem sehr attraktiven Preis. Zum Start der Urlaubssaison reduziert skobbler für wenige Tage den Preis der App (regulär 2,69€) auf 0,89€.

„Wir haben zum Launch der App vor einigen Wochen weitere spannende Features versprochen und wir liefern sie.“ kommentiert Philipp Kandal, CTO und Mitgründer von skobbler. „Mit jedem Update möchten wir dem Kunden eine Verbesserung des Kartenerlebnisses bieten, uns von der Konkurrenz abgrenzen und zum kleinen Preis zeigen, was auf Basis der großartigen OpenStreetMap alles möglich ist. Das heutige Update ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg, den wir auch in Zukunft konsequent verfolgen werden.“

Firmen, die an der Nutzung der OpenStreetMap interessiert sind, können an skobblers Produktportfolio, welches bis zum heutigen Tage über 3,5 Millionen Nutzer zählt, die herausragende Performance der neuen Kartentechnologie NGx live sehen und erleben. Mit Hilfe der skobbler-eigenen Software-Developer-Kit „GeOS“ kann die Karte auch von anderen Firmen genutzt und sehr flexibel an deren Bedürfnisse angepasst werden.